Förderfonds statt Träumereien

Sächsische Jugendstiftung bringt mit zwei Förderfonds Projekte von Jugendlichen an den Start! Jetzt bewerben und eigene Ideen wahr werden lassen!

„Träume sind Schäume?“ – Stimmt nicht! Mit den Fördergeldern von NOVUM und SALVETE haben sächsische Jugendliche die Chance ihrem Traum vom idealen Umfeld ein Stück näher zu kommen. Wie das geht?  Indem sie mit ihrem eigenen Projekt ihr Umfeld gestalten. Die Sächsische Jugendstiftung bietet dafür zwei Fonds an, bei denen Jugendliche aus Sachsen unkompliziert ihre Idee einreichen und eine Förderung für die Umsetzung bekommen können.

weiterlesen »

Mikroprojektefonds - Tschechischer Abend in Freital: Konzert Oldrich Janota

Tschechischer Abend Freital

Der zweite Tschechische Abend in Freital fand am 7. Juni 2016 in der Spielbühne Freital wieder im Rahmen der Open Mic Night statt. Vor dem Konzert von Oldrich Janota und Romana Silhava gab noch die Band MADAGASKART Kostproben Ihres Repertoires und ließ das Publikum bei afrikanischer Folklore mitgehen. Kurz, prägnant und pointiert jeweils die Kommentare zu den einzelnen Liedern, wobei auch sprachliche Besonderheiten erwähnt wurden.

weiterlesen »

Zusätzliche Fördermittel für Projekte zum Themenfeld „Willkommenskultur/ Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden“ bereitgestellt

Demokratie leben

Zur Umsetzung der Partnerschaften für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“  erhält der Landkreis SOE zusätzlich  10.000,00 EUR Fördermittel. Diese Gelder sind explizit für Projekte einzusetzen, die sich mit dem  Themenfeld „Willkommenskultur/ Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden“ auseinandersetzen und müssen bis Jahresende umgesetzt werden. Dabei sollte es eher um kleinere und niederschwellige Projekte/ Maßnahmen gehen.

weiterlesen »

„Markt der Kulturen“ begeistert erneut Besucher

1

Auch im Jahr 2015 begeisterte der „Markt der Kulturen“ mehrere tausend Menschen auf dem Pirnaer Marktplatz. 18 Bühnenbeiträge, über 60 Stände und hunderte Mitwirkende gestalteten 11 Stunden volles Programm.

Die ca. 8000 Gäste ließen sich von dem bunten Angebot an Informationsständen, dem durchgängigen Bühnenprogramm und von Kulinarischem aus aller Welt inspirieren. So konnte nicht nur ein Zeichen für ein respektvolles und weltoffenes Zusammenleben gesetzt werden, sondern die Beteiligten und die Besucher/-innen konnten auch erfahren, dass Vielfalt unsere Gesellschaft bereichert und dass eine demokratische Gesellschaft von der Vielseitigkeit ihrer Bürgerinnen und Bürger lebt. Gerade hier im grenznahen Raum zu Tschechien und Polen möchten die Organisatoren einen Beitrag leisten, um vorurteilsfreie Gespräche und einen aufgeschlossenen Gedankenaustausch anzuregen.
 

weiterlesen »

Mutter Erde – Mütter und Kinder aus aller Welt tanzen gemeinsam

Die Idee zum Projekt Mutter Erde entstand bei einem Frauenfrühstück zum Internationalen Frauentag 2014. Die Soroptimisten Pirna haben Frauen aus Flüchtlingsfamilien, die in Pirna leben, zum frühstücken und kennen lernen eingeladen. Der Vormittag endete in einem großen Kreis Hand in Hand, es wurde gesungen und getanzt.
Musik, das war schnell klar, ist ein guter Brückenbauer und kann Sprachbarrieren schnell überwinden.

weiterlesen »

5

Das Projekt „Grenzenlos.Demokratisch.Crea(k)tiv“ fand vom 6.4 bis 11.4. mit insgesamt 46, davon 23 deutsche und 23 tschechische Teilnehmern im Alter zwischen 13 und 14 Jahren statt. Das Projekt beinhaltete sechs Workshops, welche sich im musikalischen, kreativen, sportlichen und im Bereich gesundes Kochen unterteilten und welche von professionellen Workshopleitern geplant, organisiert und durchgeführt wurden.

weiterlesen »

Schulrocknacht 2015 in Bad Gottleuba

1

In der letzten Woche vor den Sommerferien fand am 08. Juli 2015 auf dem Sportplatz am Jugendclub in Bad Gottleuba die Schulrocknacht statt. Die rund 150 jugendlichen Besucher*innen erwartete ab 18:30 Uhr ein musikalisches Programm mit Bands unterschiedlicher jugendkultureller Ausrichtung aus der Region.

Organisiert wurde die Schulrocknacht von einem Organisationsteam, welches aus Jugendlichen aus Bad Gottleuba und Umgebung bestand. Diese wurden durch die Mitarbeiter*nnen der Projekte JugendLand und Flexibles Jugendmanagement des Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. begleitet. Darüber hinaus gab es zahlreiche lokale Unterstützer wie Stadtverwaltung, Oberschule, Jugendfeuerwehr und Jugendclub Bad Gottleuba, sowie die Kurklinik und Edeka Markt, ohne die die Veranstaltung nicht möglich wäre.

weiterlesen »